Malerfachbetrieb Vetter 
seit 1879

Firmensitz im neuen Design

Unser neu gestalteter Firmensitz in Bad Harzburg


In einer völlig neuen Farbgebung gestalteten wir unseren Firmensitz in Bad Harzburg / Harlingerode gemeinsam mit dem Berliner Fassadenkünstler Oliver Kray. « zurück

Wie schon bei anderen  Projekten mit Oliver Kray, war auch hier die Herausforderung, Farbtöne zu verwenden die eigentlich für die Fassadengestaltung nicht geeignet sind. Eine Fassadenfarbe sollte langfristig Farbtonstabil sein. Bei intensiven Farbtönen ist das nicht immer der Fall. Hier sind viele Faktoren zu beachten wie die Wahl der Bindemittel, die Art der Pigmente, die vorhandenen Umwelteinflüsse und die Untergrundverhältnisse. Bei den Buntpigmenten unterscheidet man zwischen organischen- und anorganischen Pigmenten. Hier sind in der Regel anorganische Pigmente Farbtonstabiler als organische. Bei unserem Objekt sind besonders die Lila und Türkis Töne nur eingeschränkt mit anorganischen Pigmenten mischbar. In Zusammenarbeit mit dem Farbhersteller Zero Lack ist es uns gelungen auch diese Farbtöne langfristig Farbtonstabil zu machen.

Die Reaktion der Passanten und Nachbarn ist sehr positiv. Die Farben üben auf den Betrachter einen bestimmten Reiz aus der charakteristisch für diese Farbe ist. Jede Farbe hat ihre eigene Qualität und ihr eigene Assoziationen und Wirkungen. Der Eindruck eines Farbtons kann sich durch die farbige Umgebung beträchtlich verändern. Farben werden dann sinnvoll eingesetzt, wenn sie die Aussage einer Gestaltung unterstützen. Dabei kommt es auf ein Zusammenwirken zwischen Farbe und Form an. Unsere gewählte Farbgestaltung soll für das Auge des Betrachters angenehm sein und seine Aufmerksamkeit anziehen.


Infos zum Fassadenkünstler

Oliver Kray, der in der Branche zu den wohl aktivsten und bekannstesten Fassadenkünstlern zählt, gestaltet in Zusammenarbeit mit Malerbetrieben in ganz Deutschland farbige Fassadenkunstwerke. Seine preisgekrönten Designs zieren bereits in vielen Städten und Gemeinden die Fassaden von Mehrfamilienhäusern, Firmengebäuden und Industriebauten. Dabei spiegelt jedes Kray-Haus den unverwechselbaren Stil des jungen Künstlers wider.

Mehr Informationen:
www.oliverkray.com
www.zero-lack.de

mit einem Probeanstrich fängt alles an


Gestaltung der Farbverläufe


...langsam wird's Bunt


Der Künstler bei der Feingestaltung




Zum Presseartikel - Goslarsche Zeitung (Freitag 7.Oktober 2011)


Zum Presseartikel - Quadrat (November 2011)